Neues Haus für MAMA HASSAN

Mama Hassan ist Witwe und lebt auf niedrigstem Lebensstandard. Die einzige Verdienstquelle ist der Verkauf von
Erdnüssen in kinderfaustgroßen Sackerln abgepackt und dem Weiterverkauf von Zündhölzern, ganz kleinen Seifenstücken
und selbstgemachten Süßigkeiten. 2017 war ihr Sohn Hassan wegen Krebserkrankung 1 Jahr im Krankenhaus, was wir im Rahmen unseres Projektes unterstützen und finanzieren konnten. Hassan scheint wieder gesund zu sein – Gott sei Dank.
Auf Grund seines körperlichen Zustandes ersuchte uns der Direktor der Dorfschule, ihm ein Fahrrad zu kaufen,
was wir auch taten.

Bei unserem Besuch zu Ostern 2018 mussten wir feststellen, dass das Wohnhaus (2 Räume) von Mama Hassan dringend saniert
gehört und wir beschlossen, die Wände zu sanieren und ein neues Dach zu errichten. Zwei Wochen nach unserer Rückkehr in
Österreich aber ist das Haus im starken Regen völlig zusammen gebrochen. Mit Unterstützung des ROTARY CLUB GMUNDEN wurde das Haus nun größer und völlig neu aufgebaut!

Das ist Hilfe für die Ärmsten. Asante sana – vielen Dank.

Copyright © 2018 Hilfe für Afrika. All Right Reserve.