Das Race Around Austria CHALLANGE,

 bei dem 560 km (ca. 6500 Höhenmeter) an grenznahen Straßen rund um Oberösterreich zurückgelegt werden, ist der 24h-Klassiker mit dem Spirit des Race Around Austria. 

Den Herausforderungen dieses Rennens stellt sich auch der St. Georgener Peter Lohinger, der seit 30 Jahren begeisterter Radsportler ist. Das Rennen „vor der Haustüre“ ist für ihn eine sportliche Herausforderung.

Seiner Teilnahme am Ultraradrennen im 24h-Flair will er als ehemaliger Schüler der Hauptschule St. Georgen/A. zusätzlich einen besonderen Sinn verleihen. Da er vom Afrika-Hilfsprojekt der NMS St. Georgen sehr berührt ist, will er das Projekt unterstützen und
„In die Pedale treten für Tansania“.

So bietet er als selbstständiger Unternehmer seinen Lieferanten und Geschäftspartnern jeweils 20km-Etappen (= 1Baustein) um jeweils EUR 50.— an und sammelt auf diese Weise Spenden für das Afrika-Projekt seines ehemaligen Lehrers Markus Hagler.

Bereits mehrere Hundert Euro sind auf diese Weise dem sozialen Projekt der NMS St. Georgen/A. zugeflossen.

Noch werden weitere Unterstützer für die Idee von Peter Lohinger gesucht. Unterstützer werden gebeten unter Angabe des Zweckes Spenden direkt auf das Spendenkonto der NMS St. Georgen/A. zu überweisen.

Alle Spender (Firmen) werden mit ihrem Firmenlogo auf der Homepage des Hilfsprojektes veröffentlicht (www.tumaini.at).

(tumaini = Hoffnung schenken).

Copyright © 2017 Hilfe für Afrika. All Right Reserve.